Mitgebringsel

Mitgebringsel

Aus den Resten der Winter Magie habe ich für eine Freundin dieses kleine Tischset genäht. Ihr gefielen die Sterne und so hatte ich die Reste gleich beiseite gelegt und auf eine Gelegenheit gewartet, sie zu verwenden. Die hat sich nun ergeben und ich habe ihr das ca. 24×36 cm große Deckchen geschenkt.   Wieder ein …

Read More Read More

Flick- und Putzstunde

Flick- und Putzstunde

Flicken, ausbessern, ausputzen – auch das muss manchmal sein. Ganz unten im Berg lag eine Stola, die ich vor ein paar Jahren nach einer Anleitung von Birgit Freyer gestrickt habe. Ich habe allerdings ein Garn aus den Atelier Zitron genommen, weil ich es mal ausprobieren wollte. Hätte ich geahnt, dass dieses Garn einer Motte schmecken …

Read More Read More

Ein Nähtag ist etwas feines….

Ein Nähtag ist etwas feines….

Meine Patchworkgruppe traf sich zum Nähtag und jede nähte, worauf sie Lust hatte. Meine faltbare Schneidematte sollte mit, aber dafür hatte ich gar keinen Beutel. Warum nimmst du nicht einfach einen anderen Beutel, eine Plastiktüte, fragte eine Freundin. Alle PatcherInnen wissen, das geht gar nicht. Natürlch muss ein passend genähter Patchworkbeutel her. Wie schön, dass …

Read More Read More

Sternen-Kissen

Sternen-Kissen

Zu der Tagesdecke Sternenerwachen sollte es auch ein Kissen geben. Geügend Stoffreste waren vorhanden und so griff ich zu Alex Andersons Buch „Sterne“. Meine Wahl fiel auf den „Martha Washington Star“. Zu seiner Geschichte kann ich nichts sagen, mir gefiel einfach die Windmühlenmitte. Der fertige Sternenblock hat 30 cm, deswegen habe ich einen Rund drumherum …

Read More Read More

Sternenerwachen 17 – Top fertig!

Sternenerwachen 17 – Top fertig!

Gestern habe ich das Top fertiggestellt – hurra! Auch der Stoff, den ich mir für den Rand aufbewahrt hatte, hat durch die Bögen eine eindeutige Richtung. Das machte die Eckgestaltung aufwändig, weil ich mit Y-Nähten arbeiten musste. Aber ich habe es hinbekommen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und glücklich. Mein herzlicher Dank geht …

Read More Read More

Das erste Geschenk ist dieser MugRug

Das erste Geschenk ist dieser MugRug

Für eine Freundin, eine echte Kaffeetante, habe ich diesem MugRug genäht. Ein MugRug ist, wörtlich übersetzt, ein Becherteppich. Also ein Mittelding zwischen Untersetzer und Tischset. Gedacht ist er für den Becher mit Kaffee oder Tee und vielleicht ein kleines Stück Kuchen. Dieses Exemplar ist 15×30 cm groß. Das Latte-Macciato-Glas ist nach der PP-Vorlage von Ula …

Read More Read More

Socken Norwegen 4

Socken Norwegen 4

Das sieht doch schon mal gut aus. Der erste Farbwechsel nach dem Bündchen passt und auch die ersten roten Maschen liegen auf der gleichen Höhe wie bei der ersten Socke. Schön, dass Regia uns die Suche nach dem richtigen Anfang für die zweite Socke mit den Garnen aus der Pairfect-Serie abnimmt. Da habe ich nämlich …

Read More Read More

Herbstzeit

Herbstzeit

Der Jahreswechsel im Herbst bedeutet für mich auch immer einen Projektwechsel, schließlich ist bald Weihnachten. Zumindest für uns „Selbermacher“. So bin ich also in meine Werkstatt gegangen und habe mich umgeschaut, was nun zu tun ist. Dabei fand ich eine Strickweste, die schon mindestens zwei Jahre auf ihre Fertigstellung wartet, jetzt will ich daran weiterstricken. …

Read More Read More

Sternenerwachen 16

Sternenerwachen 16

Alle 40 Sterne im Innenteil des Tops sind fertig und zusammengenäht. Nun geht es an den Rand. Dafür benötige ich neben Streifen in weiß und blau auch noch 8 der kleinen Sterne. Ein applizierter hat sich schon mal dahin geschlichen. Aber ich bin noch nicht sicher, ob ich alle appliziere, dann könnte ich ihn verwenden. …

Read More Read More

Sternenerwachen 15

Sternenerwachen 15

Der letzte „große“ Stern ist genäht und hat seinen Platz gefunden. Beim Zusammennähen muss ich noch drei 5 cm breite Streifen einfügen, die genauen Positionen ergeben sich erst noch. Danach werde ich den oberen mit dem unteren Teil verbinden und der Mittelteil des Sternenerwachens ist fertig.